WindelFREI-Kleidung, Backups und Unterlagen aus Wolle pflegen mit Lanolin

Wenn du Windelfrei mit deinem Baby oder Kleinkind machst, nutzt du wahrscheinlich auch die eine oder andere Utensilie aus Wolle: Splitpants, Back-Ups oder eine Wollunterlage als Matratzenschoner für Windelfrei nachts. Du nutzt sie aus Wolle vermutlich aus folgenden Zwecken – es ist ein natürlicher, haltbarer und pflegeleichter Stoff. Denn meist reicht auslüften an der frischen Luft und selbst Pipi-Gerüche verschwinden –  waschen muss man ihn nur selten. Zudem ist Wolle sehr widerstandsfähig und temperaturregulierend.

Nicht zuletzt für Windelfrei ist ein Argument, auf Wolle zurückzugreifen, die wasserabweisende Eigenschaft. Wolle ist das Haar von Tieren, meist Schafe. Diese haben eine natürliche Wollfett-Schicht, die sie vor Wind und Wetter schützt. Damit dieser Schutzmechanismus erhalten bleibt, solltest du deine Wollstoffe nach dem schonenden Waschen nachfetten mit Lanolin. Dies ist z.B. in Windelfrei-Online-Shops erhältlich.

In dem folgenden Video zeige ich dir, wie du ganz easy deine Wollkleidung oder -decken mit Lanolin imprägnierst:

make_fullwidth="on" use_custom_gutter="on" gutter_width="4" _builder_version="3.19.4" background_size="initial" background_position="top_left" background_repeat="repeat"]

Und so geht’s:

1. Du erhältst Lanolin in vielen Online-Shops, z.B: in Windelfrei-Shops.

2. Schüttle das Lanolin und gib eine halbe Verschlusskappe in eine Schüssel.

3. Koche Wasser auf und gib es zum Lanolin, sodass es sich darin auflöst.

4. Lass das Wasser etwas abkühlen oder gib kaltes Wasser hinzu

5. Lege die Wollwäsche in das Lanolin-Wasser und lass es einige Stunden oder über Nacht einwirken.

6. Spüle die Wäsche anschließend mit lauwarmem Wasser aus, wenn sie dir zu fettig erscheint, notwendig ist es aber nicht.

7. Drück‘ die Kleidung leicht aus und häng sie draußen oder in der Dusche zum trocknen auf oder noch besser: Leg sie draußen hin, damit sie sich nicht verformt.

8. Fertig! Alles klar?

Nutzt du Wolle? Warum oder warum nicht? Was sind deine Lieblings-Alternativen? Und was sind deine besten Pflegetipps?

Teile es mit uns in den Kommentaren, auf Facebook oder Instagram!

Ich bin Janina, die Initiatorin und Autorin hinter Leonina frei & geborgen. ich berate und begleite Mamis auf ihrem ganz eigenen WindelFREI-Weg! Ich berate dich auch online und biete Online-Kurse rund um WindelFREI an. So kannst du unbeschränkt von mir begleitet werden – egal, wo auf der großen weiten Welt du gerade mit deinem Baby unterwegs bist. Kontaktier mich, ich freu mich auf dich! Mehr zu mir und meinen Qualifikationen erfährst du hier!

Neueste Blogbeiträge

WindelFREI Interview Brigitte Magazin

WindelFREI Interview Brigitte Magazin

Mit einem Baby ziehen zu Hause auch jede Menge Stoff- oder Wegwerfwindeln ein. Das nervt zwar manchmal, lässt sich aber nun mal nicht ändern… O doch, sagt Janina Pohle von leonina frei&geborgen. Und zwar in einen Haushalt, der windelfrei ist!

So gelingt euer Start!

mit dem kostenlosen meinWindelFREI Starter-Kit:

✔ Mein Willkommens-Video für WindelFREI ohne Stress & Zweifel!
✔ Mit diesen Checklisten verstehst du endlich die Signale deines Kindes!
✔ Optional kannst du dich hier für den WindelFREI-Letter eintragen!
Du bekommst eine E-Mail-Serie darüber, wie du WindelFREI easy und stressFREI startest! Wenn du das Häkchen beim WindelFREI-Letter setzt, gibt's außerdem exklusive Zugänge zu meinen Angeboten, Aktionen und regelmäßig tollen WindelFREI-Input! Übrigens: Abbestellen kannst du alles jederzeit unten in der Mail. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens werden über Active Campaign, USA, verwaltet. Mehr Infos auch in meiner Datenschutzerklärung.
>

 So gelingt euer Start!

Du bekommst das gratis meinWindelFREI-Starter Kit inklusive:

* MeinWindelFREI-Checkliste, mit der du Babys Signale verstehst!

* Super Motivationshilfe Für Den Start!

* den wöchentlichen WindelFREI-Letter mit praktischen Tipps!